Ferdinand Schultz Nachfolger

FSN Historie Die 1868 von Ferdinand Schultz gegründete Firma ist eine der ältesten metallverarbeitenden Betriebe Norddeutschlands. Die wechselvolle Geschichte der traditionsreichen Firma ist auch Spiegelbild der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung der Stadt Rostock seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bis heute. Erfahren Sie mehr Arbeiten bei FSN Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung / Studium und suchen eine qualifizierten Einstieg in das Berufsleben oder Sie suchen einfach nur ein neue berufliche Herausforderung? Steigen Sie ein und starten Sie durch. Werden auch Sie Teil eines erfolgreichen Teams bei FSN. Erfahren Sie mehr

Standorte der Unternehmensgruppe Ferdinand Schultz Nachfolger

Aktuelles von Ferdinand Schultz Nachfolger

FSN spendet an das SAPV Team "Mike Möwenherz"

FSN spendet 3.000 € an die spezialisierten ambulanten Palliativversorgung. ###TEASER###

In dieser Woche übergab der geschäftsführende Gesellschafter Axel Erdmann zusammen mit dem Geschäftsführer Tom Scheffler und Prokuristen Claas Erdmann die gesammelten Spenden aus 2019 an das Team der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen.

Die Damen und Herren der SAPV "Mike Möwenherz" sind ein Team aus spezialisierten Kinderärzten und Kinderkrankenschwestern, einer Sozialpädagogin und einem Psychologen, die es Kindern mit unheilbaren Erkrankungen ermöglicht, trotz ihrer Krankheit, in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können. Mit Palliativmedizin, Schmerztherapie, Intensivpflege, aber auch psychologischer und sozialer Begleitung wollen sie helfen, ein stabiles Netzwerk für die betroffenen Kinder und ihre Familien aufzubauen. Die Versorgung richtet sich ganz individuell nach den Bedürfnissen der Kinder und dessen gesamte Familie, dies schließt ein 24-Stunden-Notfalltelefon und eine Rufbereitschaft an jedem Tag des Jahres ein.

Jedes Jahr sammelt die FSN Unternehmensgruppe auf anstehenden Messen und Events wie der AutoTrend oder dem StaplerCup Spenden für das SAPV Team „Mike Möwenherz“, um die bemerkenswerte Arbeit zu unterstützen. Am Ende des Jahres wird die gesammelte Summe dann durch die FSN Unternehmensgruppe zu einem schönen runden Betrag aufgestockt und an die Einrichtung übergeben. In 2019 sind so 3.000€ zusammen gekommen. Auch in 2020 will FSN wieder fleißig Spenden sammeln, damit das SAPV Team "Mike Möwenherz" weiterhin Kinder und Familien in schweren Zeiten unterstützen kann.

Besuchen Sie FSN am 03.04 - 05.04.2020 auf der AutoTrend und spenden auch Sie für dieses großartige Team von Mike Möwenherz!

Weitere Infos zum SAPV Team finden Sie unter www.mike-moewenherz.med.uni-rostock.de

Erfahren Sie mehr

FSN ist weiterhin Mobilitätspartner des Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport MV (VBRS M-V e.V.)

Das FSN Autohaus setzt das aus 2018 begonnene Engagement für den Landesverband mit einem Sponsoring als Mobilitätspartner fort. ###TEASER###

Am 25. Januar 2020 konnten Vizepräsident Steffen Kästner und die Geschäftsführerin des VBRS M-V e.V., Dr. Monika Knauer, einen neuen Skoda Fabia des Ferdinand Schultz Nachfolger Autohauses im Rahmen eines Sponsorings in Empfang nehmen. Den Schlüssel übergab Geschäftsführer Axel Erdmann persönlich im Rahmen des Skoda Buffets, zu dem das Autohaus jährlich Kunden und Interessierte einlädt.

Der VBRS M-V e.V. ist als Sportfachverband des Landessportbundes für den Breiten- und Leistungssport von Menschen mit Behinderung sowie für den Rehabilitationssports, also Sport auf ärztliche Verordnung, verantwortlich. Gegenwärtig werden in 130 Sportvereinen über 9.000 Mitglieder sportlich betreut. In Mecklenburg-Vorpommern ist der Verband der größte Anbieter im Rehabilitationssport. Landesweit sind über 1.400 Rehasportgruppen zertifiziert. In seinen Strukturen betreut der Verband jährlich 2000 Aktive in 23 Sportarten im Breitensport und ca. 50 Spitzen- und Nachwuchsathleten/innen im Leistungssport. Zum TOP TEAM Tokio gehören 17 Athleteninnen und Athleten. Sie haben die Chance sich für die Paralympischen Spiele 2020 zu qualifizieren. Mit seinem Engagement ist das Autohaus gleichzeitig Partner des WIR – Projektes, das die Athleten/innen unterstützen, die Sporttalente fördern und den Sport insgesamt in Mecklenburg-Vorpommern  stärken soll.  

Das Fahrzeug soll insbesondere im Rahmen der Qualitätssicherung und Öffentlichkeitsarbeit für den Rehabilitationssport eingesetzt werden. Die Mitarbeiter des Fachbereichs besuchen in ganz Mecklenburg-Vorpommern Rehasportgruppen für Schulungen und Audits. Der Bedarf an einem zusätzlichen Fahrzeug wächst. Das FSN Autohaus schließt mit seinem großzügigen Sponsoring eine Lücke und hilft dem Verband, für seine Mitglieder vor Ort beratend da zu sein. „Über die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit freuen wir uns sehr. Wir hoffen, dass wir die Stärken des Ferdinand Schultz Nachfolger Autohauses im Rahmen unserer Aktivitäten gut kommunizieren können und sich im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten eine lebendige Partnerschaft entwickeln wird.“ so Steffen Kästner, Vizepräsident VBRS M-V e.V..

Erfahren Sie mehr

FSN ist Mobilitäts- & Logistikpartner der Rostock Griffins

FSN ist ab Januar 2020 offizieller Mobilitäts- und Sponsoringpartner der Rostock Griffins. ###TEASER###

In dieser Woche trafen sich die Geschäftsführung sowie die Abgesandte des Rostock Griffins e.V. zur feierlichen Vertragsunterzeichnung sowie zur ersten Fahrzeugübergabe für den Jugendbereich.

Die Rostock Griffins sind ein American-Football-Team aus Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, das seit Mitte der Neunziger Jahre durch einige Sport-Verrückte ins Leben gerufen wurde, um den Sport „American Football“ in Rostock zu etablieren. Angeregt wurde dies durch Kontakte mit amerikanischen Werftarbeitern.

Im Jahr 1997 wurde der PSV Rostock mit einer Abteilung American Football gegründet. Die Baltic Blue Stars waren geboren. Die ersten Spiele wurden in Bad Sülze ausgetragen, aber es kam zu einem Spiel im Leichtathletikstadion, zu dem weit mehr als 1000 Zuschauer kamen. Über eine wechselvolle Geschichte gelang es anschließend nicht immer durchgängig an einem Ligabetrieb teilzunehmen. Aber es wurde immer intensiv an jungen Talenten geschmiedet, die auch heute noch den Großteil des aktuellen Kaders bilden. So konnte man die Entwicklung nicht aufhalten.

In den Jahren 2005 und 2006 wurde dann unter dem Dach des SV Dynamo wieder durchgehend und teilweise erfolgreich ein Ligabetrieb durchgeführt, da sich einige Gründungsmitglieder erneut zusammenfanden und ein neuer Hauptsponsor hinzukam. Gemeinsam wurden die vorhandenen Probleme gelöst, die letztlich zu einem Vereinswechsel zum SV Warnemünde geführt haben. Außerdem konnten einige erfolgreiche Sportler der Region, wie zum Beispiel Ex-Sumo-Weltmeister Alex Czerwinski, für den körperbetonten und anspruchsvollen Sport Football gewonnen werden.

Ab dem Jahr 2007 startete das Team dann in der Oberliga OST unter anderen Teams aus Halle, Chemnitz und Berlin. Erstmals gab es auch ein Jugendteam, das in der Jugendliga Ost auflief. Ab 2008 gab es den „Kampfnamen“ Rostock Griffins, da es mit dem alten Namen leider rechtliche Probleme gab.

Nach insgesamt 21 Jahren als Abteilung in einem Mehrspartenverein erfolgte im Oktober 2018 der Schritt in die Eigenständigkeit als Rostock GRIFFINS e.V..

Das Team spielt seit der Saison 2017 in der German Football League 2, der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Nicht nur die Geschäftsführung der FSN Unternhemensgruppe sind sichtlich Stolz und voller Begeisterung für diese Partnerschaft. Auch Teammanager Jens Putzier zeigte sich hochgradig erfreut, einen solchen neuen Partner an der Seite der Griffins zu wissen: „Wir sind unheimlich stolz, dass FSN von nun an unser Partner sein wird. Bereits in den ersten Gesprächen mit der Geschäftsführung und der Marketingabteilung haben wir gemeinsam großartige Ideen entwickelt, wie wir in Zukunft die Partnerschaft mit dem Leben füllen wollen. Wir sind alle schon sehr aufgeregt und können es gar nicht erwarten, gemeinsam loszulegen. Wir möchten uns sehr herzlich bei allen Protagonisten dieser Vereinbarung bedanken und freuen uns über das erste sichtbare Ergebnis - unseren neuen Jugendtransporter."

Erfahren Sie mehr